Rückblick

Eine wunderbare Wandertour

Ideales Wanderwetter umrahmte unsere Seniorenwanderung im sechsten Monat des Jahres. 32 Senioren unserer Sektion trafen sich am oberen Bahnhof in Plauen. Mit der Vogtlandbahn gelangten wir nach Schönberg. Von dort aus starteten wir zu Fuß zum Elbhübel. Der Weg führte vorbei an Wiesen und Feldern und gewährte immer wieder schöne Aussichten ins Vogtland.

Weiterlesen …

Maiwanderung bei hochsommerlichen Bedingungen

Bei angekündigten hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 30 °C gingen am Donnerstag, dem 22. Mai, insgesamt 37 Senioren unserer Sektion gemeinsam mit Wanderleiterin Hella Erler auf Wandertour. Treff- und Startpunkt für die Maiwanderung war die Straßenbahnhaltestelle „Hofer Straße“. Von dort aus wanderten die Meßbacher Straße hinauf und weiter zu den „Drei Bergen“ in Richtung Thiergarten.

Weiterlesen …

Wanderung zur „Schönen Aussicht“

Die Sonne lockte am 27. März 43 wanderfreudige Senioren unserer Sektion zum Treffpunkt am Oberen Bahnhof in Plauen. Geplant war, mit der Vogtlandbahn nach Kürbitz zu fahren, um von dort aus unser Ziel „Schöne Aussicht“ in Geilsdorf zu erwandern. Vom Haltepunkt der Bahn in Kürbitz gingen wir ein kurzes Stück auf der Straße, um bald nach rechts Richtung Butterweg abzubiegen. Nun wanderten wir bergan und kamen bald ins Schwitzen.

Weiterlesen …

Von Mehltheuer nach Schönberg – eine winterliche Wanderung

Die erste Wanderung im neuen Jahr wurde bereits von allen Mitgliedern der Seniorenwandergruppe sehnsüchtig erwartet. Unser Treff zur Tour war am Oberen Bahnhof in Plauen und die Vogtlandbahn brachte uns nach Mehltheuer – unserem eigentlichen Ausgangspunkt. Hella diese Wanderung bereits für den späten November 2013 geplant gehabt, aber Blitzeis hatte alle Wanderambitionen zunichte gemacht.

Weiterlesen …

Seniorenwanderung im August

Zum Wandertag der Senioren unserer Sektion, am 29. August, trafen sich 36 Wanderfreudige. Bei Kaiserwetter wollten wir das obere Vogtland erkunden. Jeder freute sich auf die 13 Kilometer umfassende Tour. Wir stiegen am Oberen Bahnhof in Plauen in den Zug und fuhren nach Falkenstein. Dort hieß es umsteigen und weiter ging es nach Muldenberg.

Weiterlesen …

Tour ins Bayrische

Am Samstag, den 06. Juli 2013 trafen sich etwa 30 Mitglieder der Seniorengruppe unserer Sektion am oberen Bahnhof in Plauen zu einer Tour ins Fränkische. Mit dem Zug wurde bis nach Lichtenfels gereist. Von dort aus wanderten wir bei herrlichem Sommerwetter zur Moritzkapelle. Auf dem Weg bot sich uns auf einer Anhöhe ein traumhafter Ausblick auf das Kloster Banz und die Wallfahrtskirche Vierzehn Heiligen.

Weiterlesen …

Anhütten vom 21. bis 23. Juni 2013

Am Wochenende vom 21. bis 23. Juni fand das traditionelle Anhütten auf der Plauener Hütte statt. Es stand ganz im Zeichen der diesjährigen Baumaßnahmen, denn nun hieß es, die Hütte in einen betriebsfähigen Zustand zu bringen. Die einwöchige Verschiebung des Termins war der witterungsbedingten Bauzeitverlängerung geschuldet.

Weiterlesen …

4. Woche vom 17. bis 21. Juni 2013

Die Bauarbeiten dauern aufgrund der zurückliegenden extremen Wetterbedingungen noch eine Woche länger. Eigentlich kann ich es mir zeitlich gar nicht leisten, nochmals einige Tage auf der Hütte zuzubringen. Bei allen anderen Verantwortlichen sieht es jedoch noch schlechter aus.

Weiterlesen …

3. Woche vom 9. bis 14. Juni 2013

Der Treffpunkt und die Zeit für den Hubschrauberflug stehen: 9 Uhr ab Bärenbad. Doch wieder einmal braucht es viel Geduld. Es ist kein wirkliches Flugwetter. Die kleinen Sichtfenster reichen gerade so aus, um die Arbeiter und die Rucksäcke von Frank, Frieder, Günter und Dagmar nach oben zu fliegen. Die Vier aber müssen im Tal verharren. Bis 17 Uhr besteht noch Hoffnung, dann jedoch ist klar, dass eine erneute Nacht im Gasthaus Häusling verbracht werden muss.

Weiterlesen …

2. Woche vom 2. Juni bis 7. Juni 2013

Detlef Ludwig aus Werdau und ich sind die Hilfsarbeiter der zweiten Bauwoche auf der Hütte. Zuvor müssen wir aber noch am Sonntag, dem 2. Juni, bei Berchtesgaden einen Heizstab für den neuen Wärmepuffer abholen. Das Hochwasser, welches in Bayern und Österreich viel Schaden angerichtet hat, zwingt uns zu riesigen Umfahrungen. Doch dann ist in Freilassing endgültig Schluss.

Weiterlesen …