Rückblick

Mittwochstraining am Dachstein im Steinicht

Matze lud am Mittwoch, dem 11. September, zum Klettertraining ins Steinicht an den Dachstein ein. Trotz schönstem Sonnenschein, war ich nach den ergiebigen Regenfällen vom Montag skeptisch, ob der Dachstein-Fels trocken ist. Auf dem Parkplatz waren alle anderer Meinung, also hinauf zum Fels. Und tatsächlich war das Gestein erstaunlich trocken, selbst am Wandfuss.

Weiterlesen …

Kletterfahrt zur Fattigsmühle

Nachdem ich im letzten Jahr leider nicht an der Traditionsfahrt zur Fattigsmühle teilgenommen hatte, versuchte ich in diesem Jahr alles, um nicht wieder nur den Bericht lesen zu müssen. Schumi sorgte wie immer für bestes Wetter, Fahrgemeinschaften und reichlich Teilnehmer. Kuchen wurde, wie schon so oft, von Nadine und Heiko, diesmal aber sogar in zweifacher Ausführung versorgt.

Weiterlesen …

Klettertraining am Alten Söll

Eines unserer Klettertrainings lockte uns im August an den Alten Söll in Schöneck. Die Zahl der Teilnehmer schwankte zwischen 28 und 30 Personen. So viele hat man nicht zu jedem Training! Der freistehende Fels hatte also viele zum Klettern motiviert. Trotz sommerlicher Temperaturen war auf der Schattenseite eine leichte Jacke empfehlenswert,
dagegen lief auf der Sonnenseite der Schweiß.

Weiterlesen …

Hüttentour 2019 – Biberkopf und Heilbronner Weg

15 Sektionsmitglieder machten sich im Morgengrauen des 01. August auf den Weg nach Oberstdorf. Ziel war in diesem Jahr die Begehung des Heilbronner Höhenweges am Allgäuer Hauptkamm. Mittag um 12 Uhr waren alle in Einödsbach im Birgsautal versammelt und zum Aufstieg auf bekanntem Weg zur 2091 m hoch gelegenen Rappenseehütte bereit. Diesmal im Gegensatz von vor zwei Jahren bei Sonnenschein. Wieder lud die Enzianhütte auf etwa Zwiedrittel des Weges zu Rast und Stärkung ein.

Weiterlesen …

Ausflug zum Waldstein

Heute, am Sonntag, dem 18. August 2019, soll es noch einmal einen wunderschönen Sommertag geben. Das wollen Gisela und Rainer ausnutzen. Zu nachtschlafender Zeit – also 8 Uhr – ruft mich Rainer an, ob ich mich anschließen will und auch gleich einen Vorschlag hätte, wohin es denn gehen soll? Nach kurzem gemeinsamen Überlegen steht unser Ziel fest: Weißenstadt. Um 9 Uhr fahren wir in Mylau los. Bereits nach achtzig Minuten parken wir das Auto in Weißenstadt in der Nähe der Kirche.

Weiterlesen …

Kletterausflug ins Elbsandsteingebirge

Am Samstag, dem 06. Juli, begaben sich sechs Kletterwillige um 08:00 Uhr und schon sonnigen 20 °C Außentemperatur auf den Weg nach Rathen. Nach kurzer Wartezeit am Autohof Zwickau Ost war der Trupp, bestehend aus Andi, Jana, Steffen, Kathrin, Stefanie und Christoph, komplett. In Rathen angekommen ging es mit der Fähre ans andere Ufer der Elbe und unser Fußmarsch zu den Gansfelsen begann.

Weiterlesen …

Plauener Hütte wieder geöffnet

Vom Donnerstag, dem 27. Juni, bis Sonntag, dem 30. Juni 2019, fand das traditionelle Anhütten auf der Plauener Hütte in den Zillertaler Alpen statt. Vor Ort waren 13 fleißige Sektionsmitglieder. Mit deren Hilfe wurden die Beschädigungen an der Fassade beseitigt, die Terrasse von Schnee beräumt und die Tische mit Bänke aufgestellt, wozu auch die von der Firma MuS-Umweltprojekt gesponsorte Sitzgruppe gehörte. Ebenfalls wurde die „Plauener Stube“ an diesem Wochenende umgebaut.

Weiterlesen …

Übern Walchensee

Walchensee 804m, Parkplatz (4€), Kabinenbahn. 9 Uhr fahren wir für 7€ (6,50€ Gast) hoch zum Fahrenberg (1627 m). Es erwartet uns ein fantastisches Alpenpanorama. In der Ferne ist es dunstig. Noch sind es angenehme 22°C bei leichtem Wind. Wir laufen bis zur Gaststätte Herzogstand, die wir 9.05 Uhr erreichen. Dort beginnt der Abstieg gegen 9.30 Uhr auf dem Weg H2. Auf schmalen Steig, durch herrlichen Bergwald geht es nun hinab nach Walchensee.

Weiterlesen …

Der DAV beim Spitzenfest

Irgendwann im Winter  flatterte ein Brief vom Verein Plauener Spitzenfest e. V. auf den Vorstandstisch mit der Bitte um Mithilfe bei der Gestaltung des Festumzugs anlässlich des 60. Jubiläums des Spitzenfests. Schnell stand für uns fest, dass es für den größten Verein im Vogtland Ehrensache ist, dort mitzuwirken. Die Frage war nur: wie? Verschiedene Varianten wurden diskutiert, verworfen, für gut befunden ... bis feststand:

Weiterlesen …

Dienstagsklettern am Kuhstall im Holzbachtal

Im zweiten Anlauf hat es nun doch geklappt mit dem Klettern am Kuhstall im Holzbachtal. So trafen sich dort am Dienstag, dem 18. Juni, 15 Kletterfreunde aller Alters- und Leistungsklassen. Die Hitze des Tages, war sehr angenehm im kühlenden Wald zu ertragen. So war es nicht verwunderlich, das in gefühlt allen Routen Seile und Kletterer hingen. Manne und ich schafften zusammen acht Routen.

Weiterlesen …