Jetzt Mitglied werden - Wir brauchen Dich

Herzlich willkommen

Aktuelles

22.06.2018

Plauener Hütte startet in die neue Saison

Endlich hat sie wieder geöffnet - die Plauener Hütte, unser Juwel in den Zillertaler Alpen! Kommt auch ihr in diesem Sommer auf über 2363 m und erlebt das einzigartige Hüttenflair. Alle Informationen rund um die Hütte findet ihr hier bzw. auch in unserem neuen Hüttenflyer. Schaut doch gleich mal rein!
Gerne möchten wir euch auch auf den Bergsteigerbus in den Zillergrund, der im Zeitraum vom 01. Juli bis 02. September täglich verkehrt, hinweisen. Die Startzeit für den ersten Bus wurde deutlich nach vorn verlegt und so startet nun bereits 07:50 Uhr ein Bus von Mayrhofener Bahnhof aus und erreicht die Staukrone des Speichers Zillergründl um 08:47 Uhr. So eröffnen sich vor allem bei nur eintätigem Aufenthalt plötzlich ganz neue Möglichkeiten, neben dem Besuch der Plauener Hütte kann man nun auch deutlich entspannter zur Zillerplattenscharte wandern oder sogar dem Heilig-Geist-Jöchl einen Besuch abstatten, natürlich lockt auch die traumhafte Runde über den Hannemannweg. Weitere Informationen zum Bergsteigerbus findet ihr hier.

30.06.2018

Sonnenwendklettern am Hirschenstein - Achtung! Terminänderung

Gemeinsam klettern und im Anschluss den Sommerabend in gemütlicher Runde ausklingen lassen, so lautet das traditionelle Programm unseres Sonnenwendklett​erns. Eine Woche später als geplant - am Samstag, dem 30. Juni, treffen wir uns erst zum sportlichen Teil am Hirschenstein bei Klingenthal. Wer wann am Fels ist erfahrt ihr am besten über unsere Pinnwand (bitte schreibt auch selbst, wann ihr dort sein werdet). Zum gemütlichen Teil ist dann gegen Abend an den Thierteich nach Jägersgrün geladen. Eine kleine Hilfe zum Finden des Teiches findet ihr hier. Bei Lagerfeuer, Grillen und feiner Natur soll ein toller Klettertag seinen Ausklang finden. Wie lange, das bestimmt jeder selbst. Gerne kann dort am Teich auch ein Nachtlager aufgeschlagen werden! Sollte es Fragen,Wünsche etc. geben, ihr könnt Bianca per E-Mail oder unter der Telefonnummer 0170/3183069 erreichen.

Pinnwand

schumi // 24.06.2018

Kommentare: 1

Diese Woche soll es am MITTWOCH zum Klettern ins Steinicht gehen. Ich hatte dabei an den Bereich Birkenwand/Pöhlwand gedacht. Endgültiges steht wie gewohnt wieder auf dem Zettel hinter der Windschutzscheibe. Mal schauen, wie viele Kletterfeunde kommen. Hat jemand eine Ahnung, ob sich die Parkplatzsituation an der Rentzschmühle wieder etwas entschärft hat?

Zum Beitrag

Richie // 24.06.2018

Kommentare: 1

Hallo zusammen, ich wollte mal fragen,ob es für die Sonnenwendfeier Interesse an einem Kesselgulasch gibt. Wir haben uns für die Hochzeit einen großen Kessel gegönnt und würden gerne mal einen Probelauf mit ein paar mehr Leuten machen. Da bietet sich so ein Event und die passende Lokalität doch an. Gebt mir einfach mal ein kurzes Feedback, dass wir rechtzeitig einkaufen könnten. Bis dahin einen schöne Woche

Zum Beitrag

Pinnwand-Beitrag schreiben

Rückblick

06.06.2018

Kletterfahrt zum Steinbruch Holzberg

Am Samstag, dem 2. Juni, war eine Kletterfahrt zum Holzberg bei Leipzig geplant. Es handelt sich hierbei um einen alten Steinbruch. Das Besondere? Eigentlich ist das Klettern dort nur für Mitglieder der Sektion Leipzig des DAV, der IG Klettern und den Naturfreunden Mittelsachsen e.V. gestattet. Zum Glück hat aber Michael gute Kontakte nach Leipzig und so konnten wir uns über eine Einladung der Bergkameraden der dortigen Sektion freuen.

Weiterlesen …

05.06.2018

Dienstagsklettern am Poppenstein

Die Sonne hatte am Dienstag den ganzen Tag gegen den feuchten Hochnebel gekämpft und im späten Nachmittag doch gewonnen. Schumi hatte an den Poppenstein geladen und es folgten sehr viele Kletterfreunde seiner Einladung, was schon am Parkplatz nicht zu übersehen war. Als ich am Felsen ankam, hingen schon viele Seile in der Talwand.

Weiterlesen …

Buchvorstellungen

16.06.2018

Franziskusweg - auf den Spuren Franz von Assisis

Martin Engelmann, ein bekannter Referent und Fotograf aus Österreich – präsentierte vor einiger Zeit einen Vortrag über den Franziskusweg. Die Landschaft, der Weg, die Kultur – all das begeisterte mich und weckte ihn mir eine Sehnsucht – ausbrechen und loswandern. Vorerst aber kam nur die neue Verlagsvorschau von Rother. Und was fand ich darauf? Die Ankündigung eines Wanderführers zum Franziskusweg. Sofort war klar: der muss bestellt werden.

26.05.2018

Wanderbare Rhön

Die Rhön – ein landschaftlich äußerst reizvolles Gebiet mitten in Deutschland. Wer dort Urlaub macht, der will in die Ferne schauen, Erholung finden und Entschleunigung leben. Am besten per pedes. Es locken unzählige Wanderwege, sie führen hinein in mystische Moorlandschaften, hoch hinauf auf Milseburg und Wasserkuppe, entlang kleiner Flüsse und mitten durch altertümliche Dörfer, in denen mitunter die Zeit stehen geblieben scheint. Im Gepäck: der Rother Wanderführer „Rhön“ von Jürgen Reinhardt.